side by site
Naturregion Sieg > Natur und Umwelt > Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiete

Die geologischen, bodenkundlichen, meteorologischen und topografischen Gegebenheiten der Naturregion Sieg führen zu vielfältigen Landschaften. Durch den Rhein-Sieg-Kreis verläuft eine europäische Grenze, nämlich die zwischen dem atlantisch und dem kontinental geprägten Klima. Höhenunterschiede und unterschiedliche Niederschlagsmengen bilden weitere Bedingungen für die Entstehung verschiedenster Biotope. Es ist daher nicht verwunderlich, dass gerade im Rhein-Sieg-Kreis zahlreiche Pflanzen- und Tierarten existieren, etliche von ihnen an den Grenzen ihrer natürlichen Verbreitungsgebiete.

Im Rhein-Sieg-Kreis sind zum Stichtag 1. Januar 2011 insgesamt 118 Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von 17.156 ha ausgewiesen oder festgesetzt.

In der Naturregion Sieg finden sich die folgenden Naturschutzgebiete:

Imagefilm der Naturregion Sieg

Warnung vor Riesen-Bärenklau!

Die auch Herkulesstaude genannte Pflanze kann auf der Haut Verbrennungen mit Schwellungen und Blasen verursachen. Besonders Kinder sind gefährdet, weil die Pflanzen auf Grund ihres imposanten Wuchses eine große Anziehungs- kraft haben, mit Ihnen zu spielen.

Jeglicher Hautkontakt mit der Pflanze sollte dringend vermieden werden!

Umwelttelefon

Sie erreichen uns unter
Telefon: 02241 13 22 00